Montag, 28. März 2011

Pflicht und (Mani-) Kür

Eine Step-by-Step Anleitung für schöne Nägel.


1. ZURÜCKSCHIEBEN
Zuerst überschüssige Nagelhaut vorsichtig mit einem Holzstäbchen nach hinten schieben.
Man sollte niemals die Nagelhaut schneiden, da sie sich entzünden kann.

2.REINIGEN
Damit die Lackfarbe besonders gut haftet, den Nagel erst mit Nagellackentferner entfetten. Den Wattepad kurz auf den Nagel drücken und in Wuchsrichtung hin- und herbewegen , so wird die feine Hornschicht nicht aufgeraut und der Lack hält besser.

3. FEILEN
Kurze, breite Nägel kommen am besten in oval gefeilter Form zur Geltung; langen, schmalen Nägeln steht sowohl oval als auch eckig. Für einen besonders natürlichen Look bei beiden Varianten den Bogenverlauf möglichst auf die Form des Nagelbetts abstimmen. Damit die Nägel nicht splittern, im Winkel von 45 Grad unter dem Nagel ansetzen und dann von außen nach innen feilen.

4. GRUNDIEREN 
Um Verfärbungen zu vermeiden einfach einen Unterlack verwenden.  

5. LACKIEREN 
Das Fläschchen kurz zwischen den Händen erwärmen. Nicht schütteln, sonst gelangen Luftbläschen in den Lack. In der Mitte anfangen, danach kommen die Seiten. Immer etwa einen Millimeter Freiraum zur Nagelhaut lassen, dann verläuft nichts.

6.CREMEN
Am besten über Nacht pflegen: Handcreme großzügig auftragen und unter Baumwollhandschuhen einwirken lassen.

Eure Bettina

Kommentare:

  1. Hey, hast du Lust auf eine Verlinkung mit meinem Blog?
    Würde ich freuen und dich gerne in meine Linkliste aufnehmen :)

    http://my-beautynails.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

!! feel free to comment in english as well !!